ajax
Bitte warten...
Suche

Aktivitäten Plattform Gebäude

Ersatz von Öl- und Gasheizungen durch energieeffiziente Wärmepumpen in Einfamilienhäusern

Programm Nummer BAFU 0155
Programmstandort (AG, LU, SH, SZ, ZH, NE, BE, SO)
Programmeigner Stiftung myclimate
Emissionsreduktionsmenge
(in Tonnen CO₂e)
Erwartet bis 2030: 28'892
Schon ausgestellt: 0
Programmfortschritt Vom BAFU registriert: 17.10.2016
Inbetriebnahme: 24.11.2016
Programm Nummer BAFU
0155
Programmstandort
(AG, LU, SH, SZ, ZH, NE, BE, SO)
Programmeigner
Stiftung myclimate
Emissionsreduktionsmenge
(in Tonnen CO₂e)

Erwartet bis 2030: 28'892
Schon ausgestellt: 0
Programmfortschritt
Vom BAFU registriert: 17.10.2016
Inbetriebnahme: 24.11.2016

Programmbeschreibung

myclimate fördert mit dem Programm die Installation von zertifizierten Wärmepumpen bis 15kW nach Gebäudesanierungen in Kantonen ohne Wärmepumpenförderprogramme. Die Zertifizierung mit dem Gütesiegel WPSM ist unter dem Programm Pflicht und garantiert eine hohe Energieeffizienz mit bis zu 20% weniger Stromverbrauch gegenüber herkömmlichen Wärmepumpen-Systemes. Das Zertifikat wird durch die Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz (FWS) ausgestellt.
Der Investitionsbeitrag von 2000 CHF gibt Einfamilienhausbesitzern einen Anreiz von einer Öl- oder Gasheizung auf eine Wärmepumpe umzusteigen und somit CO₂ einzusparen.

Beitrag der Stiftung KliK

Die Stiftung KliK finanziert den Förderbeitrag von 2000 CHF an die Programmteilnehmer und ermöglicht mit dem Kauf der erzielten Bescheinigungen den Betrieb und die Bewerbung des Programms.


Vorhaben

Vorhabentitel Wirkungsbeginn Erwartete Beschei­ni­gungen bis 2030 Schon ausgestellte Bescheinigungen
ins Programm aufgenommene Vorhaben 24.11.2016 28'892 tCO₂e 0 tCO₂e