Programm Senkenleistung Schweizer Holz

Das branchen­weite Senken­projekt fördert die vermehrte Nutzung von Schweizer Holz durch die Schweizer Holzin­du­strie

Programm Nummer BAFU 0055
Programm­standort ganze Schweiz
Programm­eigner Verein Senke Schweizer Holz
Ueli Müller
Emissi­ons­re­duk­ti­ons­menge
(in Tonnen CO₂e)
Erwartet bis 2020: 2'125'049
Schon ausge­stellt bis 2017: 1'096'049
Programm­fort­schritt Vom BAFU regi­striert: 14.08.2014
Inbe­trieb­nahme: 01.01.2014
Programm Nummer BAFU
0055
Programmstandort
ganze Schweiz
Programmeigner
Verein Senke Schweizer Holz
Emissionsreduktionsmenge
(in Tonnen CO₂e)

Erwartet bis 2020: 2'125'049
Schon ausgestellt bis 2017: 1'096'049
Programmfortschritt
Vom BAFU registriert: 14.08.2014
Inbetriebnahme: 01.01.2014

Programm­be­schreibung

Während der Foto­syn­these entzieht der Baum der Atmo­sphäre Kohlen­stoff­dioxid, nutzt den Kohlen­stoff für den Aufbau des Holzes und gibt den Sauer­stoff wieder an die Atmo­sphäre ab. Holz wird so zum Kohlen­stoffspeicher der während der Produkt-Lebens­phase den CO₂-Gehalt der Atmo­sphäre senkt.

Die Unter­nehmen der Schweizer Holzin­du­strie verar­beiten Rohholz zu Schnittholz und Holzwerk­stoffen. Dabei wird der gebun­dene Kohlen­stoff in die Holzob­jekte verschoben und die Kohlen­stoff­bindung um die Objekt-Lebens­dauer verlängert. Der Bund, gestützt auf das CO₂-Gesetz, aner­kennt diese Kohlen­stoff-Speicher­lei­stung von Holzpro­dukten und bescheinigt entspre­chende Emissi­ons­re­duk­tionen im Rahmen des Projektes.

Das Projekt verfolgt das Ziel, den auf der Verwendung von Schweizer Holz beru­henden Kohlen­stoffspeicher von Schweizer Holzpro­dukten zusätzlich zu vergrössern und/oder zu verlängern.

Beitrag der Stiftung KliK

Mit den Beträgen der Stiftung KliK werden gezielte Massnahmen mitfi­nan­ziert, mit denen Mitglieds-Unter­neh­mungen zusätz­liche Produk­ti­ons­mengen erreichen können. Der Programm­eigner ist der Verein Senke Schweizer Holz SSH der die Mitglieder vertritt. Er kann selbst auch überge­ord­nete Projekte durch­führen, welche die Rahmen­be­din­gungen für den Einsatz von Schweizer Holz verbessern.

Liste der Teilnehmer (Projekte)

Vorhabentitel Wirkungsbeginn Erwartete Beschei­ni­gungen bis 2020 Ausge­stellte Beschei­ni­gungen bis 2017
Senkenprojekt Pavatex SA 01.01.2014 41'883 tCO₂e 20'883 tCO₂e
Senkenprojekt Sperrholz- und Sägewerke 01.01.2014 1'330'777 tCO₂e 697'777 tCO₂e
Senkenprojekt SWISS KRONO AG 01.01.2014 752'389 tCO₂e 377'389 tCO₂e
Total 2'125'049 tCO₂e 1'096'049 tCO₂e

Senkenprojekt Pavatex SA

Wirkungsbeginn: 01.01.2014

Erwartete Beschei­ni­gungen bis 2020: 41'883 tCO₂e

Ausge­stellte Beschei­ni­gungen bis 2017: 20'883 tCO₂e

Senkenprojekt Sperrholz- und Sägewerke

Wirkungsbeginn: 01.01.2014

Erwartete Beschei­ni­gungen bis 2020: 1'330'777 tCO₂e

Ausge­stellte Beschei­ni­gungen bis 2017: 697'777 tCO₂e

Senkenprojekt SWISS KRONO AG

Wirkungsbeginn: 01.01.2014

Erwartete Beschei­ni­gungen bis 2020: 752'389 tCO₂e

Ausge­stellte Beschei­ni­gungen bis 2017: 377'389 tCO₂e

Total

Erwartete Beschei­ni­gungen bis 2020: 2'125'049 tCO₂e

Ausge­stellte Beschei­ni­gungen bis 2017: 1'096'049 tCO₂e

Programm richtet sich
an Unternehmen

Videos Plattform
Unternehmen