ajax
Bitte warten...
Suche

Willkommen bei der Stiftung KliK, der branchenweiten Kompensationsgemeinschaft für fossile Treibstoffe

Die Stiftung Klimaschutz und CO₂-Kompensation KliK ist die branchenweite CO₂-Kompensationsgemeinschaft im Rahmen des CO₂-Gesetzes. Sie erfüllt im Auftrag der Mineralölgesellschaften, welche fossile Treibstoffe in Verkehr bringen, deren gesetzliche Pflicht, einen Teil der bei der Nutzung der Treibstoffe entstehenden CO₂-Emissionen zu kompensieren. Dazu fördert sie Projekte in der Schweiz, die den Ausstoss von Treibhausgasen reduzieren und trägt so aktiv zu einem nachhaltigen Klimaschutz bei.
 Mehr über die Stiftung

Aktuelles

Für Wärmeverbünde und das Deponiegasprogramm bieten wir ab sofort Verträge bis 2030 an.

Verträge für Einzelprojekte ab sofort bis 2030:

Aktivitäten im Ausland

So funktioniert der Kompensations-
mechanismus

Wärmeverbünde und Programm Deponiegas:
NEU: Vertragsverlängerung bis 2030
Programm Senkenleistung Schweizer Holz
Interview mit Beni Isenegger, Umweltbeauftragter Swiss Krono AG
Video
Die Stiftung KliK bereitet sich auf die Verpflichtung vor, ab 2021 einen Teil der bei der Nutzung von Treibstoffen entstehenden CO₂-Emissionen im Ausland zu kompensieren.
Programm Klimafreundliche Kälte
Interview mit Claudia Dähler vom Kunstmuseum Bern
Video
Programm Biotreibstoffe
Interview mit Ulrich Frei, Geschäftsführer BioFuels Schweiz
Video