Gebäude

Programm

Betriebsoptimierung Mietgebäude

Die Energieeffizienz in fossil beheizten Mietgebäuden steigern

Partner

Programm

Dieses Programm richtet sich an

Programmeigner

Verein energo

Henri Tema
E-Mail

Verantwortlich bei KliK

Darja Aepli
Leiterin Inland

Programmbeschrieb

Eine softwarebasierte Verbrauchsanalyse ermöglicht die gezielte Betriebsoptimierung der Gebäudetechnik, was die Energieeffizienz in bestehenden fossil beheizten Gebäuden erhöht und so CO₂-Emissionen reduziert.

Allein mit solchen Betriebsoptimierungen können bis zu 15% Energie in bestehenden Gebäuden eingespart werden. Das Programm ist auf die Eigentümer von Mietgebäuden ausgerichtet, um das Investor-Nutzer-Dilemma, welches grossflächige Investitionen in Energieeffizienz in Mietgebäuden behindert, zu überwinden.

Beitrag der Stiftung KliK

Das vom Verein energo entwickelte und betriebene Programm wird vollständig von der Stiftung KliK finanziert. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Bescheinigungen für erzielte Emissionsreduktionen ermöglichen, den Besitzern von Wohngebäuden einen finanziellen Anreiz zur Umsetzung von Energiesparmassnahmen zu geben. Die Teilnehmer am Programm erhalten CHF 70 pro reduzierte Tonne CO₂ für die Umsetzung der Betriebsoptimierung. Von den reduzierten Heizkosten profitieren die Mieter.

Kennzahlen

Programm Nummer BAFU

0146

Programmstandort

ganze Schweiz

Emissionsreduktionsmenge (in Tonnen CO₂e)

Erwartet bis 2030: 77'000

Inbetriebnahme

01.03.2016

Programm Betriebsoptimierung Mietgebäude

Anmelden

Melden Sie sich jetzt beim Verein energo für das Programm Betriebsoptimierung Mietgebäude an.

Zur Anmeldung

Plattform Gebäude

Alle Programme im Bereich Gebäude kennenlernen