Gebäude

Programm

Automatische Pelletheizungen

Öl- und Gasheizungen durch automatische Pelletheizungen ersetzen

Partner

Programm

Dieses Programm richtet sich an

Programmeigner

Stiftung myclimate

Barbara Müller
E-Mail

Verantwortlich bei KliK

Darja Aepli
Leiterin Inland

Programmbeschrieb

Gefördert wird die Installation automatischer Pelletheizungen anstelle bestehender fossiler Öl- oder Gasheizungen, um so CO₂-Emissionen zu reduzieren. Diese müssen das Qualitätssiegel von Holzenergie Schweiz aufweisen, das für hohe Qualität und Effizienz steht.

Das Programm richtet sich an Privathaushalte, Industrie und Gewerbe.

Beitrag der Stiftung KliK

Das Programm wird von der Stiftung myclimate betrieben und vollständig von der Stiftung KliK finanziert. Der Investitionsbeitrag an die Programmteilnehmer errechnet sich aus dem bisherigen jährlichen Energieverbrauch und einem Fördersatz von 18 Rappen pro Kilowattstunde.

Kennzahlen

Programm Nummer BAFU

0226

Programmstandort

ganze Schweiz

Emissionsreduktionsmenge (in Tonnen CO₂e)

Erwartet bis 2030: 15'000

Inbetriebnahme

17.09.2021

Förderprogramm für umweltfreundliche Pelletheizungen in der Schweiz

Anmelden

Melden Sie sich jetzt bei der Stiftung myclimate für das Programm Pelletheizungen an!

Zur Anmeldung

Plattform Gebäude

Alle Programme im Bereich Gebäude kennenlernen