ajax
Bitte warten...
Suche

Aktivitäten Plattform Verkehr

Energieeffizienter Auto fahren mit tieferem Rollwiderstand dank einem um 0,3 bar höheren Reifendruck.

Programm Nummer BAFU 0137
Programmstandort Ganze Schweiz
Programmeigner Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS)
Emissionsreduktionsmenge
(in Tonnen CO₂e)
Erwartet bis 2020: 3'254
Schon ausgestellt bis 2016: 754
Programmfortschritt Vom BAFU registriert: 14.01.2016
Inbetriebnahme: 01.04.2016
Programm Nummer BAFU
0137
Programmstandort
Ganze Schweiz
Programmeigner
Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS)
Emissionsreduktionsmenge
(in Tonnen CO₂e)

Erwartet bis 2020: 3'254
Schon ausgestellt bis 2016: 754
Programmfortschritt
Vom BAFU registriert: 14.01.2016
Inbetriebnahme: 01.04.2016

Programmbeschreibung

Das Programm reduziert Treibhausgase indem der Reifendruck bei Personenwagen oder LNF 0.3 (kalt gemessen) bar über der Herstellerempfehlung eingestellt wird. Dies erfolgt bei allen Fahrzeugen, welche zur Wartung oder für einen Reifenwechsel in eine Werkstätte oder in ein Servicezentrum kommen.
Die Einstellung des Reifendrucks ist keine eigenständige Tätigkeit, sondern Teil des normalen Wartungsprogrammes oder erfolgt im Rahmen von Reifenwechsel. Ein höherer Luftdruck verursacht einen geringeren Rollwiderstand und damit einen tieferen Treibstoffverbrauch resp. geringere THG-Emissionen.

Beitrag der Stiftung KliK

Das Programm wurde gemeinsam mit dem Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS) entwickelt. Es wird vom AGVS in eigener Verantwortung betrieben, der Betrieb wird aber vollständig von der Stiftung KliK finanziert. Die Stiftung zahlt eine fixe Abgeltung von CHF 1 pro Fahrzeug mit erhöhtem Reifendruck an die teilnehmenden Garagisten, der AGVS erhält zusätzlich eine kostendeckende Abgeltung.

Vorhaben

Vorhabentitel Wirkungsbeginn Erwartete Beschei­ni­gungen bis 2020 Ausge­stellte Beschei­ni­gungen bis 2016
69‘528 ins Programm aufgenommene Vorhaben 01.04.2016 3'254 tCO₂e 754 tCO₂e